Symposium „Datenschätze im Unternehmen heben“ am 28. Juni 2017 bei der IHK Ulm

Eingetragen bei: Blog | 0
Am 28. Juni 2017 veranstalten das International Performance Research Institute (IPRI) unter der Leitung von Prof. Dr. Mischa Seiter und das Institut für Technologie- und Prozessmanagement (ITOP) der Universität Ulm ein Symposium mit dem Titel „Datenschätze im Unternehmen heben“ in Ulm. Veranstaltungsort ist das Haus der Wirtschaft der IHK Ulm.

 

Mit  seinen  rund  20 Partnerunternehmen  aus  den  Wirtschaftsregionen  Ulm  und  Stuttgart widmet  sich  der Arbeitskreis  „Industrie  4.0 – Betriebswirtschaftliche  Fragestellungen  im Fokus“(AK4.0) im  kommenden  Jahr  verstärkt  dem  Thema  Business  Analytics  zu. Vertreter  aus  Praxis und Wissenschaft stellen hierbei aktuelle Trends, Möglichkeiten und Lösungen vor.

 

Symposium „Datenschätze im Unternehmen heben“

Mittwoch, 28.06.2017

12:00 – 16:30 Uhr

Haus der Wirtschaft der IHK Ulm

Olgastr. 95-101

89073 Ulm

 

Im Rahmen des Symposiums „Datenschätze im Unternehmen heben“ stellen namhafte Unternehmen – darunter die Carl Zeiss AG (AK4.0), KUKA Roboter GmbH, Kieback und Peter GmbH & Co. KG, Federn Brand, Wafios AG (AK4.0), pmOne Analytics GmbH – ihre Erfahrungen und Best Practices mit Datenschätzen vor. Außerdem präsentieren regionale IT-Unternehmen im Rahmen einer „Roadshow“ ihre Expertise zur Hebung von Datenschätzen.

 

Weitere Informationen zum Inhalt sowie zur Anmeldung (Anmeldung ist bis 26. Juni möglich) finden Sie unter: http://www.ipri-institute.com/ak40/  oder unter  https://www.xing.com/events/symposium-datenschatze-unternehmen-heben-1794841.

Merken