Prof. Dr. Mischa Seiter im Kernteam des renommierten Think Tanks des Internationalen Controller Vereins (ICV)

Eingetragen bei: Blog | 0

Prof. Dr. Mischa Seiter (Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wertschöpfungs- und Netzwerkmanagement an der Universität Ulm sowie Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des International Performance Research Institute IPRI) ist seit Herbst 2016 Mitglied des Kernteams des renommierten Think Tanks „Ideenwerkstatt“ des Internationalen Controller Vereins (ICV). Das hochkarätige Team der Ideenwerkstatt, bestehend aus ausgewiesenen Experten aus Wissenschaft und Praxis, behandelt aktuelle Trendthemen aus Controlling-Sicht.

Über die im Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Vereins (ICV)

Die Ideenwerkstatt des Internationalen Controller Vereins (ICV) analysiert systematisch das Controlling- sowie Unternehmensumfeld. Frühzeitig wesentliche Trends zu identifizieren, deren Relevanz zu beurteilen sowie Konsequenzen für das Controlling abzuleiten lautet der Auftrag. Die Erkenntnisse werden in Studienberichten (sog. Dream Car-Berichte) aufbereitet. Dadurch leistet die Ideenwerkstatt einen wesentlichen Beitrag, damit der ICV als Themenführer in der Financial und Controller Community wahrgenommen wird. Ideen und Ergebnisse werden in ICV-Fachkreisen oder Projektgruppen in praxistaugliche Produkte überführt.

Die Ideenwerkstatt hat den Ehrgeiz, immer hochrelevante, innovative Themen zu behandeln und so der Controller Community wichtige Anstöße zu liefern. In den vergangenen Jahren hat die Ideenwerkstatt mit den Themen Green Controlling, Verhaltensorientierung, Volatilität, Big Data, Industrie 4.0 und Business Analytics bereits wichtige Impulse gesetzt.

Das aktuelle Jahresthema „Digitale Geschäftsmodellinnovationen und die Rolle des Controllers“

Die Digitalisierung gilt als einer der bedeutendsten Wirtschaftstrends des 21. Jahrhunderts. Unternehmen sind gefordert, die Potenziale der Digitalisierung zu identifizieren und ihre Geschäftsmodelle anzupassen, um diese auszuschöpfen. In diesem Kontext ergeben sich zahlreiche betriebswirtschaftliche Fragestellungen, die beantwortet werden müssen. Hieraus leitet sich der aktuelle Themenschwerpunkt der Ideenwerkstatt ab: Digitale Geschäftsmodellinnovationen und die Rolle des Controllers. Dabei untersucht die Ideenwerkstatt, wie durch die Digitalisierung getriebene Geschäftsmodellinnovationen auf Controlling-Prozesse wirken. Zudem steht im Fokus, wie Controller einen Beitrag leisten können für die Entwicklung und Umsetzung von digitalen Geschäftsmodellinnovationen.

Prof. Dr. Mischa Seiter (Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wertschöpfungs- und Netzwerkmanagement an der Universität Ulm sowie Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des International Performance Research Institute IPRI) ist seit Herbst 2016 Mitglied des Kernteams der Ideenwerkstatt und wirkt bei der Ausarbeitung des kommenden Studienberichts mit.