Projekttreffen des AIF-Forschungsprojekts „PreisFinder“ am 1. Juni in Frankfurt a. Main

Eingetragen bei: Blog | 0

Für das AIF-Forschungsprojekt PreisFinder – Entwicklung eines Vorgehens zur Optimierung der Preise von Verfügbarkeitsgarantien für KMU des Maschinen und Anlagenbaus, wurde das nächste Treffen des projektbegleitenden Ausschusses terminiert. Ziel des Projektvorhabens ist die Gewährleistung einer effizienten Preisfindung für Verfügbarkeitsgarantien auf Basis der Preisuntergrenze durch die Simulation der Kosten, als auch der Preisobergrenze durch die Ermittlung des Kundennutzens sowie der daraus abzuleitenden Zahlungsbereitschaft. Das entwickelte Vorgehen wird abschließend in einen Software-Demonstrator integriert, den Unternehmen aufwandsarm nutzen können, um den optimalen Preis ihrer Verfügbarkeitsgarantien zu bestimmen.

 

Am 01.06.2017 findet hierzu das Projekttreffen in Frankfurt am Main statt. Auf der Agenda steht die Vorstellung der aktuellen Projektergebnisse und der entwickelten Simulationsmodelle. Des Weiteren werden verschiedene Workshops durchgeführt, um die Ergebnisse der Modellierung der potentiellen Kosten einer Verfügbarkeitsgarantie sowie des potentiellen Nutzens einer Verfügbarkeitsgarantie mit den Teilnehmern zu diskutieren und diese möglichst praxisnah zu gestalten.

 

Sollten Sie Interesse an den weiteren Projektergebnissen oder einer Mitwirkung am Projekt haben, melden Sie sich bei:

Fabian Schüler, M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
IPRI – International Performance Research Institute gGmbH
Königstraße 5
70173 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 6 20 32 68-80 05, Fax: +49 (0) 711 6 20 32 68-10 45
E-Mail: FSchueler@ipri-institute.com

 

Merken

Merken